Schlagwort-Archiv: Kundenumfrage

Erhalten Note 1 und: „Saubere Arbeit, Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter.“

Autor: malerdeck am 6. August 2012

Das freut mich immer wieder, wie gut mein erstklassiges Team die Arbeiten ausführt. Auch die Kunden freut das sehr, wie man an diesem heutigen Rücklauf unserer Kundenumfrage sehen kann.

Vielen Dank, an mein erstklassiges Mitarbeiter/innen-Team. 🙂

Besonders gefällt: Saubere Arbeit, Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter

Das lieben die Kunden: Pünktlich und zuverlässig

Autor: malerdeck am 7. Februar 2012
Kunden lieben das

Kundenfragebogen oder Zweifel am Verhalten der Mitarbeiter?

Autor: malerdeck am 24. Januar 2012

Diesen Kunden-Fragebogen eines Unternehmens, fand ich im Internet. Wer hat, z.B. die Auftragsnummer und seine Kundennummer parrat?

Zudem implizieren die Fragen, für mich jedenfalls, großen Zweifel am Verhalten der eigenen Mitarbeitern.

Gefragt wird überwiegend nach selbstverständlichen Grundvoraussetzungen, wie „wurde abgedeckt?“, „wurde Arbeitsort sauber verlassen?“, „wurde Schutt und Verpackung mitgenommen?“, etc.

Das sind für mich unabdingbare Selbstverständlichkeiten in der Kundenbetreuung.

Note 1 und schriftliches Dialekt-Kundenlob auf gut badisch :-)

Autor: malerdeck am 17. Januar 2012

Für Nicht-Badener: „Es ist genau so geworden, wie wir es gewollt haben!“ 🙂

Eine erfolgreiche Strategie ist so einfach: Die Wünsche der Kunden erfüllen!

Autor: malerdeck am 4. Januar 2012

Immer wieder werde ich nach meinem/unserem „Geheimnis“ gefragt. Meine Antwort ist dann regelmäßig: „Ich verstehe diese Frage nicht! Es gibt keine Geheimnisse. Kunden zufrieden zu stellen und zu begeistern, ist „grotteneinfach“.

Nach dieser Antwort schaue ich regelmäßig in ganz erstaunte Gesichter. „Erfolgreich ein Unternehmen zu führen, „grotteneinfach?“, lese ich in den ungläubigen Augen.

Mein/unser „Rezept“ ist wirklich „grotteneinfach“:

  • freundlich
  • pünktlich
  • zuverlässig
  • ehrlich
  • sauber

So einfach geht das wirklich. Man muss es nur machen! Und dieser Rücklauf unserer permanenten Kundenumfrage beweist das erneut:

Freundlich, pünktlich, zuverlässig und ehrlich. Das gefällt den Kunden!

Freundlich, pünktlich, zuverlässig und ehrlich. Das gefällt den Kunden!

Die so genannten “alten Tugenden”, stehen nach wie vor bei den Kunden ganz weit im Vordergrund.

Das zeigte auch meine repräsantative Umfrage: „Was ist für Sie das wichtigste Kriterium bei der Beauftragung eines Handwerkers?“

Bei Kundenumfrage, Note 1 erhalten. Besonders gefällt die Freundlichkeit, hohe Qualität und Termintreue

Autor: malerdeck am 2. November 2011

Solche Bewertungen bekommt mein Team und ich natürlich sehr gerne. An dieser Stelle der Dank an mein Super-Team, „Vorarbeiterin“ Silke Busch und „Anhang“. 😉

Freundlich und sauber

Gefallen hat die Freundlichkeit, hohe Qualität und Termintreue

Kundin ist von malerdeck begeistert und bewertet uns mit Note eins

Autor: malerdeck am 2. November 2011

Die Antworten ähneln sich immer: Pünktlich, sauber, zuverlässig. Das hat der Kundin besonders gefallen. Und auch das Bärchen, unser Clemens, hat es ihr angetan.

Kundin bwertet uns mit Note eins und ist von malerdeck begeistert

Oh je! Diese Kundin gibt uns leider nur die Note 3 und ist mit unserer Pünktlichkeit unzufrieden

Autor: malerdeck am 27. Oktober 2011

Wir sind ausschließlich im Privatkundenbereich (Zielgruppe 60+) mit kleinen Malerteams unterwegs. Deshalb kann ich den Kunden auch immer einen präzisen Ausführungstermin nennen, den wir auch einhalten.

Ein Problem ergibt sich dann, wenn sich ein Auftrag durch zusätzliche Kundenwünsche oder unvorhergesehene Arbeiten erweitert. Dies lässt sich nur mit Überstunden auffangen. In ganz seltenen Fällen kann es auch einmal vorkommen, dass wir mit den Kunden über eine minimale Auftragsverschiebung reden müssen, wenn wir beim Vorauftrag nicht rechtzeitig fertig werden. So war es jetzt bei dieser Kundin.

Bei dem Rentnerehepaar (federführend ist die Dames des Hauses) sollten wir die Küche renovieren. Die beiden haben keine terminlichen Verpflichtungen und sind in ihrer Zeiteinteilung vollkommen frei. Einen Tag vor dem zugesagten Beginntermin, wurde die Kundin von meiner Frau Vogelmann angerufen und informiert, dass wir am zugesagten Tag nicht schon um 8:00 Uhr beginnen können.

Frau Vogelmann erklärte der Kundin die kleine Verzögerung beim Vorauftrag und avisierte unsere Mitarbeiter, am versprochenen Beginntag,  für ca. 11:00 Uhr. Damit war die Kundin überhaupt nicht einverstanden und reagierte ziemlich verschnupft. Es war aber leider nicht zu ändern.

Mein Team hat die Arbeiten präzise und in guter Qualität ausgeführt. Nach Fertigstellung der Arbeiten und Bezahlung der Rechnung, verschicken wir unseren Kundenfragebogen. Dieser Tage kam der Fragebogen dieser Kundin zurück.

Kundin gibt uns nur die Note 3 und ist mit unserer Pünktlichkeit unzufrieden

Sie gibt uns als Note nur eine drei, bemängelt die Pünktlichkeit und fordert, propagierte Termine einzuhalten.

Dieses Beispiel zeigt sehr anschaulich, wie sehr Kunden auf Pünktlichkeit und versprochene Termine Wert legen. Obwohl wir rechtzeitig informiert haben und es nur zu einer „Verschiebung“ von ca. 3 Stunden kam.

Solche Fälle kommen äußerst selten vor, in diesem Jahr zum ersten Mal. Schade, wenn die Kundin deshalb nur eine drei vergibt.

Wenigstens die Freundlichkeit meines Teams, hat ihr besonders gut gefallen.

Mit unserer Pünktlichkeit unzufrieden

.

Nicht nur bei Urlaubsrenovierung: Auch die Nachbarn sind wichtig

Autor: malerdeck am 9. September 2011

Vorletzte Woche beendeten wir diese Urlaubsrenovierung. Gestern kam der Fragebogen unserer Kundenumfrage ausgefüllt zurück. Wir erhielten eine glatte eins! :-)

Bei der Urlaubsrenovierung sind auch die Nachbarn wichtig

Bei der Urlaubsrenovierung sind auch die Nachbarn wichtig

Sogar die Nachbarn bestätigten die Freundlichkeit meiner Mitarbeiter. Liebes Mitarbeiter-Team, wieder einmal klasse gemacht, vielen Dank!  :-)

Hier kann man sehen, dass auch das Kundenumfeld genau beobachtet und registriert, was die Handwerker machen und wie sie sich verhalten.

Aus diesem Grund: Auch die Nachbarn sind wichtig!

Kundenumfrage: Zwei Mal eine 1+, trotzdem ein dicker Wermutstropfen

Autor: malerdeck am 14. Februar 2011

Heute erhielt ich diesen Fragebogen unserer Kundenumfrage zurück. Als Gesamtnote gab der Kunde eine 2 und auf die Frage, was zu einer besseren Note gefehlt hat, die Angabe:

1 x Luftblase, 1 x Kante schlecht verarbeitet, 2 x Stoß sehr sichtbar. 🙁

Dafür erhielten wir für Sauberkeit 1+ und für Freundlichkeit ebenfalls 1+. 🙂

Arbeiten unsauber ausgeführt

Arbeiten unsauber ausgeführt

Mein Mitarbeiter hat eine Abnahme gemacht, in der vom Kunden die Mängelfreiheit der Arbeiten bestätigt wurden.

Selbstverständlich habe ich mit dem Kunden dennoch heute bereits einen Termin vereinbart, um die benannten Mängel anzusehen und nach einer guten Lösungsmöglichkeit zu suchen.

Ergänzung vom 10. März:

So ging die Geschichte aus.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner