Archiv vom Februar, 2014

Noch nie von einem Maler geträumt? Dann wird es aber höchste Zeit, Landesmarketing Baden-Württemberg

Autor: malerdeck am 28. Februar 2014

Landesmarketing Baden-Württemberg twitterte vorhin: „Hallo @malerdeck! Wir haben zwar noch nie von einem Maler geträumt, folgen Ihnen aber trotzdem gerne! #FF“ Finde ich doch äußerst nett! 🙂

Landesmarketing Baden-Württemberg

Noch nie von einem Maler geträumt?

Hat Deutschland schon über 140 Millionen Einwohner? Da ist dem Statistischen Bundesamt bestimmt ein Fehler unterlaufen

Autor: malerdeck am 27. Februar 2014

Zu einer Recherche (Bevölkerung je Postleitzahl), lud ich mir beim Statistischen Bundesamt eine entsprechende Datei (BTW20132Q2013-1.xls) herunter.  Dabei stellte ich eine Ungereimtheit fest.

Lässt man Excel die in Spalte „I“ jeweils angegebene Gesamtbevölkerung je Postleitzahl summieren, ergibt sich eine Gesamtbevölkerung von 140.193.913 Einwohnern, siehe Grafik (wird durch Anklichen groß).

Bevölkerungszahl

Hat Deutschland schon über 140 Millionen Einwohner?

Oder sollte ich dabei einen Gedankenfehler gemacht haben? Fehler passieren halt einmal, auch mir. Habe das Statistische Bundesamt per Email darauf aufmerksam gemacht und bin auf die Reaktion gespannt.

Excel-Experten, bitte um Ihre Hilfe

Autor: malerdeck am 26. Februar 2014

Ein Hilferuf an Excel-Experten!

Je Postleitgebiet benötige ich die dazugehörige Einwohnerzahl. Dazu lud ich mir die entsprechenden Daten im Internet herunter.

In der Tabelle kommen aber viele Postleitzahlen mehrfach mit Einwohnerzahlen vor. So muss ich händisch aus den mehrfach vorhandenen Postleitzahlen die Einwohnerzahl addieren und einer PLZ zuordnen.

Im Internet fand ich eine Formel um die doppelten/mehrfachen Postleitgebiete zu kennzeichnen. Die erste doppelte oder mehrfach vorhandene PLZ ist mit einer 1 (eins) gekennzeichnet.

Nun gehe ich händisch vor. Mit der Summenformel gehe ich auf das letzte mehrfache PLZ-Feld und kennzeichne die zu addierenden Zellen, siehe Grafik 1.

Excel

Grafik 1

Die sich ergebende Summe übertrage ich händisch in das erste Mehrfach-PLZ-Feld und kennzeichne die Mehrfachfelder mit „löschen“, siehe Grafik 1 und Grafik 2.

Excel

Grafik 2

Excel

Grafik 3

Nach Ende aller dieser Arbeiten, kann ich so alle mit „löschen“ gekennzeichneten Zeilen löschen und habe eine „bereinigte“ Tabelle. Bei insgesamt 11231 Zeilen, ist das händisch eine mehr als  sehr aufwändige Arbeit. Deshalb meine Bitte um Hilfe.

Gibt es eine Formel, mit der man das auch automatisch erledigen lassen kann?

Die Excel-Mustertabelle habe ich hier zum Herunterladen hinterlegt: Einwohner – PLZ Deutschland Mustertabelle.

Schlagwörter: , , ,
Kategorie:

Referenzschreiben aus 1982: „Ich werde Ihren Betrieb bestens weiterempfehlen.“

Autor: malerdeck am 25. Februar 2014

Zufriedene Kunden sind bei malerdeck eine jahrzehntelange Tradition. 🙂 Ein Beispiel aus 1982.

Kundenlob

Referenzschreiben aus 1982

Entdecken Sie Ihre Intuition und vertrauen dieser natürlichen Begabung

Autor: malerdeck am 25. Februar 2014
Intuition

Entdecken Sie Ihre Intuition

Fast jeder Mensch hat die Fähigkeit, das Richtige zu „sehen“ und sogar ein bisschen die Zukunft zu erahnen, aber die wenigsten vertrauen dieser natürlichen Begabung.

Vertrauen Sie Ihrer „Katze“

Viele Menschen tun sich leichter, wenn sie sich ihre unbewussten Fähigkeiten als „inneres Tier“ vorstellen: eine Katze, ein Hund, ein Pferd oder welches Tier Ihnen sympathisch erscheint. Probieren Sie es aus! Hier ein paar klassische Übungen, mit denen Sie Ihre Intuition testen können. Bleiben Sie dabei locker, verstehen Sie das Ganze als Spiel.

Spiel 1: Persönlichkeits-Assoziationen

Ein Freund oder eine Freundin nennt Ihnen Namen von Menschen, die er oder sie gut kennt, Sie selbst aber nicht. Schildern Sie spontan Ihre Eindrücke über die genannte Person beim ersten Anhören des Namens: „gemütlicher Typ, fotografiert gern und fährt einen BMW“ oder „kurze Haare, Brille, Birkenstock-Sandalen.“ Liegen Sie manchmal richtig?

Spiel 2: Fern-Sehen

Wenn Sie einen Anruf bekommen und den Ort nicht kennen, von dem derjenige anruft: Versuchen Sie, den anderen und seinen Platz zu „sehen“. Wo sitzt er, worauf schaut er, was ist in seiner unmittelbaren Umgebung? Gehen Sie von Ihren spontanen Eingebungen aus, nicht von irgendwelchen Mutmaßungen anhand der Hintergrundgeräusche, die Sie hören.

Spiel 3: Projektions-Fläche

Ein Freund oder eine Freundin zeichnet etwas auf ein Stück Papier, aber so, dass Sie es nicht sehen, und gibt einen kurzen Hinweis („eine Landschaft“). Sie zeichnen stumm, was Ihnen dazu einfällt. Dabei kann es zu verblüffenden Übereinstimmungen kommen – oder auch nicht. Wie gesagt: Es ist nur ein Spiel!

Reisen Sie in der Zeit

Wenn Sie feststellen, dass Sie eine gewisse Intuition haben, dürfen Sie Ihren spontanen Eingebungen in Zukunft stärker vertrauen. Heben Sie aber nicht ab – viele Intuitionen können auch reiner Zufall sein.

Die amerikanische Lebensberaterin Martha Beck hat bei ihren Klienten noch eine weitere Fähigkeit entdeckt: Viele können bis ins Detail schildern, welches Leben sie in 10, 20 oder 30 Jahren führen werden, obwohl sie sonst eher in den Tag hinein leben. Hier eine authentische Sitzung mit einer 32-jährigen Frau, deren größte Sorge war, dass sie nie heiraten würde:

„Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, wir sind genau 10 Jahre weiter. Wo sind Sie gerade?“ – „In einem Café.“ – „Wie riecht es da?“ – „Mmh, Kaffee, frisches Gebäck.“ – „Ist es warm oder kalt?“ – „Eher kalt. Ich trage einen Pulli.“ – „Was hören Sie?“ – „Stimmengewirr, im Hintergrund klassische Musik. Ich sitze mit ein paar Leuten zusammen, wir lachen. Einer hat einen Bart.“ – „Heben Sie die Kaffeetasse. Fühlen Sie die Wärme?“ – „Ja, und wie.“ – „Sehen Sie Ihre Hand an. Tragen Sie einen Ehering?“ – Sie lächelt. „Ja.“ – „Sehr gut. Wir gehen 7 Jahre zurück. Sehen Sie sich Ihre Hand an. Tragen Sie einen Ehering?“ – „Nein. Aber die Hochzeit steht kurz bevor, wir planen schon. Oh mein Gott, es ist der Typ aus dem Café, der mit dem Bart!“

Das Steuerungssystem Ihres Unbewussten

Vermutlich haben wir es hier mit Auswirkungen unserer unbewussten Absichten zu tun. Unser Selbst entscheidet auf einer unbewussten Ebene voraus, wann die großen Ereignisse unseres Lebens eintreten werden.

Zum Weiterlesen: Martha Beck, „Das Polaris-Prinzip“

Autor: Werner Tiki Küstenmacher

Mit freundlicher Genehmigung des Orgenda Verlag. Quelle: simplify-Newsletter und simplify-Homepage.

Schlagwörter: ,
Kategorie:

Erfolgreiche Zeitstrategie = Rechnungen werden schnell bezahlt

Autor: malerdeck am 24. Februar 2014

Die Zeitstrategie wirkt auch bei Rechnungen. Entweder am nächsten oder übernächsten Tag wird, nach Fertigstellung unserer Arbeiten, die Rechnung versandt. Dann wird auch schnell bezahlt, wie in diesem Beispiel.

Rechnung vorab als Email am vergangenen Freitag verschickt, Geld heute bereits auf dem Konto. Alle Beteiligten sind sehr zufrieden. Was will man noch mehr? 🙂

Was das mit Strategie zu tun hat? Lesen Sie hier die vorausgehende Zeitstrategie.

Rechnung

Schnelle Rechnung…

schnelle Bezahlung

… schnelles Geld!

 

Meine Zeitstrategie: Schnelle Terminvereinbarung, schnelles Angebot, schneller Auftrag. Auftragssumme € 4.980,22

Autor: malerdeck am 24. Februar 2014

Ganz aktuell von heute wieder einmal bestätigt.

Die zeitnahe Erfüllung der Kundenwünsche, hat im meiner Strategie eine sehr hohe Priorität. Denn dann ist auch die Chance den Auftrag zu erhalten, außerordentlich hoch. Dafür ist dieser Auftrag erneut ein beredtes Beispiel:

  • Anruf des Kunden, am 13. Februar. Kunde hat Wohnung gekauft, soll renoviert werden.
  • Da Wohnung noch bewohnt, drei Alternativtermine für Besichtigung vereinbart.
  • Kunde bestätigt den Termin für 20. Februar, 16:30 Uhr.
  • Nach Besichtigungstermin, noch am gleichen Tag, 18:09 Uhr, Angebot per Email an Kunden verschickt.
  • Heute, 24. Februar, Kunde ruft an, hat noch ein paar Fragen zum Angebot und erteilt den Auftrag.
  • Auftragssumme netto, € 4.980,22.

So liebe ich das und auch die Kunden! 🙂

Das wirkt sich übrigens auch bei der Rechnung aus = schnelle Bezahlung. Beispiel von heute.

Termin

Schnelle Terminvereinbarung

schnelles Angebot

Angebot schnell erstellt und per Email verschickt

schnelles Angebot

Angebot schnell erstellt und per Email verschickt

Auftragserteilung

Schnelles Angebot, schneller Auftrag

Auftragssumme

Auftragssumme

 

Angebotsanfrage per Email von Sonntag, 18:01 Uhr, bereits am Montag, um 9:25 Uhr beantwortet. Jemand schneller?

Autor: malerdeck am 24. Februar 2014

Der gute Mann zieht aus seiner Wohnung aus und sucht einen guten Maler, da seine Vermieterin (Architektin) anspruchsvoll ist. Da ist der Gute bei uns absolut richtig. Zudem: Ob jemand schneller mit seinem Angebot war? Ganz bestimmt wurden eine Reihe Firmen angefragt.

Ob es sich auch zum Auftrag an uns entschließt? Wir werden sehen.

Angebotsanfrage

Emailanfrage vom Sonntag

Blitzschnell

Schnelle Antwort

 

LCC´s Zeitreise: Grandiose Prunksitzung des LCC Leopoldshafer Carneval Club 1971

Autor: malerdeck am 23. Februar 2014

Am Samstag waren wir bei einer wunderbaren Veranstaltung, der Prunksitzung des LCC in Leopoldshafen.

Am Samstagabend war´s grandios,
denn in der Rheinhall´ war was los,
der LCC gab Fasenacht,
schon lange nicht mehr so gelacht!

Was die da auf die Beine stellten,
und damit mein Gemüt erhellten,
von A-Z war´s ein Gedicht,
wir kamen aus dem Lachen nicht.

Wir haben wirklich sehr gestaunt,
die ganze Halle gut gelaunt
aus dem Lachen kamen wir nicht raus,
es war ein Augen- und Ohrenschmaus!

Liebes LCC-Team, Ihr wart großartig und meine Frau und ich sagen, mit tief eingegrabenen Lachfalten: Herzlichen Dank für diese tolle Unterhaltungsleistung! 🙂

LCC Leopoldshafen 1

LCC Leopoldshafen 2

LCC Leopoldshafen 3

LCC Leopoldshafen 4

LCC Leopoldshafen 5

LCC Leopoldshafen 7

LCC Leopoldshafen 8

LCC Leopoldshafen 9

LCC Leopoldshafen 10

LCC Leopoldshafen 11

LCC Leopoldshafen 12

LCC Leopoldshafen 13

LCC Leopoldshafen 14

LCC Leopoldshafen 15

LCC Leopoldshafen 16

LCC Leopoldshafen 17

LCC Leopoldshafen 18

LCC Leopoldshafen 19

LCC Leopoldshafen 20

Und dann verließ mich leider mein Akku, bzw. der Strom des selben.
LCC Leopoldshafen Akku leer

PS: Bilder mit Handy ohne Blitz und teilweise mit Zoom, deshalb ist die Qualität der Bilder auch nicht so supergut, sorry.

„Gute Beratung und die freundliche und hilfsbereite Art der Mitarbeiter“, haben dieser Kundin besonders gefallen

Autor: malerdeck am 21. Februar 2014

Liebe Miatarbeiter/innen, wie immer, haben Sie das klasse gemacht! Auch von mir, die Note 1. Vielen Dank! 🙂

Beratung

Meine Mitarbeiter/innen erhalten auch von mir die Note 1

Cookie Consent mit Real Cookie Banner