Schlagwort-Archiv: Homepage

Im Februar 2015: Auf der Homepage noch ein Angebot aus dem „Herbst 2012“. Und das unter „Aktuell“

Autor: malerdeck am 23. Februar 2015

Dieser Kollege scheint nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Offensichtlich hat er auch schon mehrere Jahre seine Internetseite nicht mehr angesehen. Zudem sind die winzigen Schriften in Logo und Wappen nicht zu lesen.

Veraltetes Angebot

Ist das noch „Aktuell“?

Wie wirkt das wohl auf die Seitenbesucher? Und die Rabattregelung? Ab welchem Jahrzehnt beginnt ein „Senior“? 😉

Was wird aus Anfragen über das Kontaktformular unserer Homepage? Dafür zwei Beipiele

Autor: malerdeck am 7. Juli 2014

Immer wieder erreichen uns Anfragen über das Kontaktformular unserer Homepage. Das ist gewollt und gut so. An zwei repräsentativen Beispielen möchte ich Ihnen zeigen, was daraus meistens wird.

Anfrage aus malerdeck Homepage

Kontaktformular unserer Homepage

Anfrage am 23.06.2014:

Angebot anfordern

Was kosten Malerarbeiten in drei Räumen?

Um einen ca.-Preis zu nennen, benötigte ich genauere Angaben.  Falls ein präzises Angebot gewünscht wird, kostet das Euro 85,– und wird im Auftragsfall wieder vergütet. Zusätzlich gab ich einige preisliche Anhaltspunkte und bejahte den gewünschte Ausführungstermin. Meine Antwort erfolgte am gleichen Tag.

Angebot gegen Gebühr

Die Bearbeitungsgebühr wird im Auftragsfall vergütet

Eine Antwort oder Reaktion darauf erhielt ich nicht mehr! 🙁

Anfrage vom 30.06.2014:

Anfrage aus malerdeck Homepage

Was kostest es denn ungefähr 75 qm zu Malern und teilweise zu tapezieren?

Eine Frage, ähnlich wie: „Was kostet ein Auto mit vier Rädern?“ Meine Antwort, schon 30 Minuten später, vom Smartphon geschickt:

schnelle Antwort von malerdeck

Was genau soll gemacht werden?

Antwort? Fehlanzeige! 🙁

Erstaunlich finde ich das jeweils schon.

Ergänzung am 13. August 2014:

Keiner der beiden Anfrager hat sich je gemeldet. Erstaunlich oder?

 

Kategorie:

Auf dieser Restaurant-Homepage unter „Aktuelles“: „Unsere neuen Lunchtermine in 2013“

Autor: malerdeck am 1. April 2014

Wegen des Geburtstags meiner Tante, suchte ich in der Nähe von Pforzheim ein Restaurant. Dabei stieß ich auch auf diese Homepage. Auf der Startseite sprangen mir sofort unter „Aktuelles“ die „neuen“ Lunchtermine für 2013 ins Auge.

Unsere neuen Lunchtermine in 2013 26. Dezember – Weihnachtslunchbüfett am offenen Kamin im festlich geschmückten Saal 31. Dezember SILVESTER im AMELIUSSAAL Flyer Silvester 2013

Darunter die Wochenspeisenkarten vom Jahresanfang. Man glaubt es ja einfach nicht. Unwillkürlich fragt man sich doch: „Ist die Kochkunst dort genau so aktuell, als  die Infos der Homepage?“

Aktuell

Veraltete Inhalte auf der Startseite

Speisenkarte

Alte Speisenkarte aus Mai 2013

 

Heutige Angebotsanfrage aus unserer Homepage nach 27 Minuten beantwortet. Auftrag wurde nach 75 Minuten erteilt

Autor: malerdeck am 7. Februar 2014

Über das Kontaktformular unserer Hompage, traf diese Anfrage um 14:35 Uhr heute hier ein.

schnelles Angebot

Angebotsanfrage aus Homepage, um 14:35 Uhr

Wir machen selbstverständlich auch kleine Aufträge und das auch noch sehr schnell. Die Antwort erfolgte bereits nach 27 Miunten. Man darf wieder einmal gespannzt sein.

sehr schnelle Antwort auf Anfrage

Antwort schon nach 27 Minuten

schnellee Auftrag per email erteilt

Prompte Auftragserteilung nach 75 Minuten

Terminzusage

Genauso schnell Termin bestätigt

Wenn es sich organisieren lässt, machen wir fast alles möglich! 🙂

schnell reagiert

Die Rechnung für den Anstrich der Baddecke

Auf Kollegenhomepage unter „Referenzen“: Gähnende Leere

Autor: malerdeck am 5. Februar 2014

Eben bei einem Kollegen auf der Homepage gesehen. Unter dem Menüpunkt „Referenzen“, tut sich gähnende Leere auf. Was da wohl der geneigte Homepagebesucher für einen Eindruck erhält?

keine Referenzen

Bei „Referenzen“ gähnende Leere

Schlagwörter: ,
Kategorie:

Fachzeitschrift Mappe 11/13: Handwerker im Internet nicht präsent

Autor: malerdeck am 12. November 2013

Mappe, Ausgabe 11/13Die Fachzeitschrift „Mappe“ berichtet in der Ausgabe 11/13 über die fehelnde Internetpräsenz der Handwerker.

Für mich ist das nichts neues. Mit unserer eigenen Untersuchung, bereits in 07/12, kamen wir bereits zum gleichen Ergebnis.

Handwerker im Internet nicht präsent

Handwerker im Internet nicht präsent

Eigene Untersuchung aus 07/12:

Untersuchung Werner Deck

Untersuchung Werner Deck

Endlich fertig, unsere neue Homepage

Autor: malerdeck am 2. November 2013

Punkt 10. unserer Grundsätze für die Kundenbetreuung lautet: „Auf Wunsch arbeiten wir samstags, sonntags, nachts, wann immer es Ihnen passt.“ Das gilt natürlich auch bei diesem Homepageprojekt. Schon lange war unsere Internetseite renovierungsbedürftig. Nun ja, was lange währt wird vielleicht endlich gut? 😉

Die letzten zwei Wochen sah mich meine liebe Liebe mit großer Geduld, wie ich samstags, sonntags und nachts, an der neuen Homepage arbeitete. Heute Nacht ist die neue Homepage jetzt endlich fertig. Na ja, nicht ganz. Einige kleine Ecken müssen noch gerundet werden.

Neue Homepage malerdeck

Neue Homepage malerdeck

Sicher gilt auch hier: Es gibt nichts, was man nicht noch besser machen könnte! Das gilt natürlich auch hier. Aber ich bin dennoch zufrieden. Zur Erinnerung hier noch einmal die alte Version.

Alte Internetseite malerdeck

Alte Internetseite malerdeck

FOCUS ONLINE titelte gestern: „Nur jeder zweite Handwerker in Deutschland hat eine Website“

Autor: malerdeck am 18. September 2013

In dem Artikel werden noch andere Statistikzahlen genannt. Bei „Nur jeder zweite Handwerker in Deutschland hat eine Website“, wird keine Quellenangabe gemacht.

Bereits in 07/2012 untersuchte ich das mit dem fast gleichen Ergebnis.

Untersuchung Werner Deck

Untersuchung Werner Deck

„Ich habe im Internet gesucht und Sie haben einen guten Auftritt, beeindruckend!“ So eben ein potenzieller Kunde

Autor: malerdeck am 6. Juni 2013
Sie haben einen tollen Auftritt

Sie haben einen tollen Auftritt

Jeder potenzielle Kunde, der uns kontaktiert, wird von mir gefragt, wie er auf malerdeck aufmerksam wurde.

So auch dieser Anrufer von eben, der aus Frankreich anrief und hier in der Gegend ein Haus gekauft hat, das renoviert werden soll.

Auf meine diesbezügliche Frage, antwortete der Herr aus Frankreich lachend: „Ich habe im Internet gesucht und Sie haben einen guten Auftritt, beeindruckend!“

Das höre ich doch gerne. Es wird Sie nicht überraschen, dass ich zwei Dinge in diesem Zusammenhang oft höre:

  • „Ich habe im Internet gesucht“ und
  • „Ihr Internetauftritt hat mir sehr gefallen.“

Wenn ich mir dabei vorstelle, dass ca. 46% der Handwerksbetriebe keine Internetpräsenz haben. An diesen Betrieben gehen jede Menge Aufträge vorbei und sie merken es nicht einmal.

Dann lieber gar keine Homepage oder?

Autor: malerdeck am 12. Mai 2013

Um es gleich vorweg zu sagen, ich mache mich über niemanden lustig oder äußere mich abwertend. Ich stelle nur fest, nenne die Fakten und sage meine Meinung dazu.

Recherchierte gestern ein wenig im Internet und fand dabei diese Homepage. 🙁

Dann lieber gar keine Homepage oder?

Dann lieber gar keine Homepage oder?

Jetzt könnte man hinter den jeweiligen Schlagworten einen Link vermuten, aber weit gefehlt. Nichts tut sich! Keine weiteren Informationen. Nicht einmal eine Adresse und schon gar kein, gesetzlich vorgeschriebenes, Impressum.

Es ist für mich immer wieder erstaunlich, wie stiefmütterlich im Handwerk noch immer das Thema Internet behandelt wird und wie stark die Notwendigkeit einer eigenen Homepage unterschätzt wird.

Dabei liegen die Fakten klar ganz klar auf dem Tisch:

  • Studie: 55 Prozent suchen Handwerker im Internet
  • Druckerzeugnisse haben als Suchquelle ausgedient
  • Klempner, Maler und Elektrotechniker sind bei der Online-Suche vorne

Wer einen Handwerker sucht, tut dies am häufigsten im Internet. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie der Innofact AG, bei der insgesamt 965 Personen befragt wurden, die in den vergangenen zwei Jahren einen Handwerker beauftragt haben.

Dazu das Ergebnis meiner eigenen aktuellen Studie: Benutzen Sie noch ein Telefonbuch oder suchen Sie die Informationen online?

  • 89 Prozent suchen online nach einem Handwerker
  • Nur noch 11 Prozent benutzen ein Telefonbuch

Die Internetnutzung der älteren Herrschaften wird ebenfalls ständig unterschätzt. Fast 50% der über 60-Jährigen sind aber im Internet unterwegs. Bei den 50 – 59-Jährigen sind es sogar 82%.  Dazu die Zahlen der Internet-Strukturdaten der Forschungsgruppe Wahlen.

Und rund 27 Prozent der 65- bis 75-Jährigen sind in sozialen Netzwerken aktiv, siehe Deloitte-Studie “The State of Media Democracy 2012″.

Nach meiner Internetstudie aus 2012, haben 46% der Handwerksbetriebe noch immer keine Homepage.

Eine Homepage ist doch heute für kleines Geld zu bekommen. Deshalb kann ich es persönlich nicht verstehen, warum dieses unabdingbare Medium im Handwerk nicht oder nur stiefmütterlich genutzt wird. Insbesonders dann, wenn man sich die oben genannten Zahlen, Fakten und Studien ansieht.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner