Schlagwort-Archiv: Umsatzsteigerung

Durch Social Media erreicht: Umsatzsteigerung von 17,85%

Autor: malerdeck am 3. Oktober 2012

Bauer bei der Ernte – Wie bei Social Media

Wer ernten will, muss säen. Das ist nichts Neues. Wie der Bauer, braucht auch der Unternehmer Geduld.

Konsequenz und Kontinuität in der Bestellung des „Ackers“ sind, hier wie da, dringend notwendig. Wenn ich oben nichts reinwerfe, kann unten nichts herauskommen.

Leider erwarten viele Unternehmer immer sofort Ergebnisse.  Sie bringen nicht die erforderliche Geduld und Konsequenz auf, einen eingeschlagenen Weg mit Kontunität so lange weiter zu beschreiten, bis sich tatsächlich Ergebnisse zeigen und „geerntet“ werden kann.

Bei den Social Media Aktivitäten ist das nicht anders. Aber die bisherigen Ergebnisse können sich sehen lassen. So zum Beispiel beim Umsatzzuwachs in meinem Unternehmen malerdeck.

Umsatzsteigerung durch Social Media

BWA – Umsatzsteigerung durch Social Media

Als ich im Frühjahr 2010 mit Social Media gestartet bin, hätte ich das so nicht geglaubt. Aber es gibt noch weitere herausragende Ergebnisse durch Social Media.

Durch Social Media erlangt man einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung und generiert neue Kunden.

Kein Medium beschleunigt die Bekanntheit und befeuert die Mondpropaganda derart nachhaltig, wie Social Media!

Der Beweis: Durch Social Media, neue Zielgruppe erobert, Steigerung um 132 Prozent

Autor: malerdeck am 16. Januar 2012

Noch immer können und wollen viele Unternehmer, Handwerker und Dienstleister nicht glauben, wie wichtig Social Media zwischenzeitlich geworden ist.

Noch immer werden hinter diesem Begriff  (Social Media) lediglich pubertierende Twitter- und Facebook-Nutzer gesehen. Dabei ist das längst eine wirtschaftlich sehr wichtige Nutzergemeinde jeden Alters!

Durch nichts kann so schnell so viel Mundpropaganda generiert werden, als durch Social Media. Das kann ich zwischenzeitlich konkret beweisen.  Mit meinem Social Media und meinem Blog, bin ich im März 2010 gestartet.

Immer wieder wurde ich allerseits gefragt: „Und, was bringt Ihnen das konkret?“ Zunächst verwies ich immer auf die ständig steigenden Klickzahlen von Homepage und Blog.

Steigerung Klicks Homepage malerdeck

Steigerung Klicks Blog malerdeck

Weiter wies ich die skeptischen Frager darauf hin, dass mich und mein Unternehmen malerdeck, seit Start meines Social Media, jetzt zig-Tausende mehr kennen und über mich/malerdeck reden. Soviel zusätzliche Bekanntheit und Mundpropaganda, das kann schließlich kein Fehler sein, erklärte ich den Fragern.

Bei Dr. Martin Oetting, fand ich im August 2010 einen Bericht, mit einem sehr guten Vergleich zwischen alter und neuer Medien-Welt:

Zitat: “In der alten Media-Welt galt das “Kegelmodell”: Man hat die Kugel genommen (Massenmedium) und sich bemüht, so gut wie möglich die entsprechenden Kegel (Konsumenten) umzuwerfen. Bei New Media ist es so, dass wir nicht mehr Konsumenten als Einzelpersonen haben, sondern Millionen, Milliarden von ihnen Zugriff auf neue Medien aktiv wie passiv haben – und damit wird aus dem Kegelmodell das Flippermodell: Die Botschaften, die hinausgesendet werden, knallen wie beim Flippern an die Bande, werden in eine neue Richtung abgefälscht, bewegen sich in unerwartete Richtungen, sind vielleicht irgendwann einfach weg. Und damit muss man umgehen.”

Dieser Vergleich, Kegelmodell – Flippermodell, machte für mich ein sehr gutes Bild, wie Twitter & Co. so funktionieren. Meine eigenen Erfahrungen und Ergebnisse, sind dafür mehr als eine Bestätigung.

Alte Media-Welt: Kegelmodell

Neue Media-Welt: Flippermodell

Bisher waren wir auf die Zielgruppe 60plus konzentriert.

Kundenstatistik der Jahre 2009 und früher

Regelmäßig waren über 80 Prozent der Kunden über 60 Jahre alt. Ein Beweis, für die Richtigkeit und Konzentration bei dieser Strategie. Mit Social Media, entfachte ich jetzt ein wahres Feuerwerk an Bekanntheit und Mundpropaganda.

Entsteht durch Social Media: Ein Feuerwerk an Mundpropaganda

Social Media ist für mich DER Mundpropaganda-Turbo! Social Media vergleiche ich in diesem Zusammenhang mit einem Gebläse, das nicht nur eine Glut entfacht, sondern ein Feuerwerk an Funken (Mundpropaganda) auslöst.

Mit meinen Social Media Aktivitäten, wollte ich strategisch die jüngeren Zielgruppen erobern. Schließlich gibt es in der Zielgruppe der 30 – 60-Jährigen, ebenfalls kaufkräftige Gruppen, die sich einen Handwerker leisten können und wollen.

Altersstatistik Kunden malerdeck 2010

In 2010, ein kaum erkennbar zartes Pflänzchen, in der Gruppe der 30-40-Jährigen, die wir vorher noch nie hatten.

Altersstatistik Kunden malerdeck 2011

Eindeutig zu sehen, wie wir 2011 bei den jüngeren Altersgruppen erheblich Kunden gewonnen haben!

Steigerung um 132 Prozentpunkte, bei den 30 – 60-jährigen Kunden

Die Steigerung um 132 Prozentpunkte, im Altersbereich der 30 – 60-Jährigen, ist ausschließlich und nur,  auf meine  Social Media Aktivitäten zurück zu führen! Andere Mittel, um dies zu erreichen, wurden nicht eingesetzt.

Künftig werde ich auf die Frage: „Und, was bringt´s?“, ganz einfach auf diese Ergebnise und diesen Beitrag verweisen.

Bei einem so dynamischen Medium bin ich sehr gespannt, wie sich das weiter entwickelt. Es bleibt auf jeden Fall spannend! 🙂

Aber es gibt noch weitere herausragende Ergebnisse durch Social Media bei malerdeck. Klicken Sie auf diesen Link und lesen mehr darüber.

Das will ich auch haben: Garantiert mindestens 45 % mehr Umsatz, ohne neue Kunden

Autor: malerdeck am 24. Februar 2011

Garantiert 45% mehr Umsatz

Wohlgemerkt: Mindestens 45%, garantiert. Und das ohne einen einzigen zusätzlichen Kunden.

Da wäre ich doch einmal gespannt, wie Herr Dr. Marc-Wilhelm Kohfink aus einem einfachen Wohnzimmeranstrich bei Frau Meyer, mindestens 45% mehr Umsatz macht??

Spannend fände ich seine Methode auch z.B. im Metzgerladen. Oder nennt sich die “45%-Methode” vielleicht ganz einfach nur: “Darf´s ein bisschen mehr sein?” Wer weiß!

Schlagwörter: ,
Kategorie: