Schlagwort-Archiv: frech

Starker Tobak, wie ich finde: Unternehmer-Reaktion auf eine Angebotsabsage

Autor: malerdeck am 24. September 2014

Welcher Unternehmer erhält schon gerne Absagen auf seine Angebote, auch ich nicht. Dennoch gehört es zum Unternehmeralltag. Über Facebook erhielt ich diese Absage zugesandt. Dafür vielen Dank an Wladimir Simonov. 🙂

Ich bin zwar auch für klare Worte, aber diese Reaktion finde ich unangemessen und fast schon frech oder? Wenn der Gute sich immer so verhält, wird er vielleicht nicht mehr lange Porsche fahren. 😉

das kann man nicht schreiben

Unangemessene Reaktion auf eine Angebotsabsage

Schlagwörter: , ,
Kategorie:

Telefongespräch/Dialog mit einem sehr überheblichen und frechen Angebotsabfrager

Autor: malerdeck am 21. Mai 2013

Heute Morgen rief ein Interessent wegen Renovierungsarbeiten in seinem Haus an. Da ich nicht im Haus war, avisierte meine Sekretärin meinen Rückruf.

An der Vorwahlnummer sah ich, dass der Interessent ca. 40 km von hier wohnt. Danach informierte ich mich noch über die Rückwärtssuche im Online-Telefonbuch, um wen es sich genau handelt. Der Herr hat eine Generalagentur einer großen Versicherungsgesellschaft.

Bei ca. 40 km An- und Abfahrt, bin ich alleine ca. 1,5 Stunden mit dem Auto unterwegs. Also rief ich eben den Herrn Generalagenten an. Hier der kurze Dialog.

  • Ich: „Guten Tag, Sie baten um meinen Rückruf.“
  • Generalagent: „Bei mir ist das ganze Haus innen zu streichen. Ich möchte, dass Sie bei mir vorbeikommen, mich beraten und mir ein Angebot machen.“
  • Ich: „Musterstadt ist ca. 40 km entfernt von uns…“
  • Generalagent, mich ungeduldig und unfreundlich unterbrechend: „Ist Ihnen das zu weit?“
  • Ich: „Bei dieser Entfermung berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 60,–. Die Gebühr wird im Auftragsfall verrechnet.“
  • Generalagent, kurz und barsch: „Dann bleiben Sie, wo Sie sind!“
  • Ich, den Generalagenten unterbrechend, bevor er auflegen konnte: „Sehr gerne!“ und legte grußlos auf.

Der Gute machte am Telefon auf mich einen mehr als überheblichen Eindruck.

Weite Strecke fahren, dazu zeitintensiv und erstklassig beraten, das ganze Haus vermessen, ein umfangreiches Angebot erstellen und das alles zum Nulltarif?

nicht für diesen Kunden

Für diesen überheblichen Interessenten, sind Handwerker offensichtlich soooo klein mit Hut

Dazu kann ich nur sagen:

Kein Geld verdienen, kann ich auch ohne zu arbeiten!

Kein Geld verdienen, kann ich auch ohne zu arbeiten

Kein Geld verdienen, kann ich auch ohne zu arbeiten

Cookie Consent mit Real Cookie Banner