Begeisterte Teilnehmer beim Workshop Social Media, Opti- Maler-Partner. Bewertung: 9 von 10 möglichen Punkten

Erstellt am 26. August 2012 von

Das war eine rundum gelungene Vorstellung, vor allem nach den Ausagen der begeisterten Teilnehmer. Die waren extra aus ganz Deutschland angereist. Berlin, Frankfurt, Fürstenfeldbruck, Hameln, Heidelberg…

Gemeinsam mit Marcus Riesterer und Klaus Steffen Priemer, konzipierte und bereitete ich diesen Workshop vor.

Zwei der Fahrzeuge der angereisten Opti-Maler-Partner

Opti-Maler-Partner sind nicht nur beim Kunden pünktlich. So konnten wir pünktlich um 10 Uhr mit dem Workshop beginnen.

Pünktliche Teilnehmer, pünktlicher Beginn

Nach einer kurzen Begrüßung, stieg ich sofort in das spannende Thema „Social Media“ ein.

Mister Social Media startet mit dem Workshop

In diesem Teil zeigte ich meinen Franchise-Partnern die Nutzerzahlen Internet in Deutschland und die sich daraus zwingend ergebenden strategischen Überlegungen. Schwerpunkt meiner Ausführungen waren das Schildern meiner Vorgehensweise und das Zeigen der damit erzielten konkreten Ergebnisse.

Danach ging es in die Mittagspause.

Mittagessen im Freien, nicht ohne weiteres Fachsimpeln

Das Wetter war sehr schön. So hatten wir die Kaffeepause und das Mittagessen an unserer Firmenpergola im Freien.

Teilnehmer am Workshop Social Media

Das schöne Wetter nutzten wir nach der Mittagspause, für das obligatorische Gruppenbild.

Klaus-Steffen Priemer und Marcus Riesterer

Nach der Mittagspause, ging es mit dem Part von Klaus-Steffen Priemer und Marcus Riesterer spannend weiter. Die beiden Herren vermittelten den Teilnehmern sehr kompetent ihr spezielles Wissen.

Riesterer und Priemer zeigten die unterschiedlichen Netzwerke, analysierten im Live-Test die Internetseiten der Teilnehmer, beschrieben den erfolgreichen Aufbau und richtige Nutzung von Netzwerken. Danach warfen sie einen Blick hinter die Kulissen der Kundenbewegungen im Internet (Seitenzugriffe, Statistiken, Bewertungen und Statusmeldungen).

Sehr überraschend war dabei für alle Teilnehmer die erschreckende Erkenntnis, wie wenig die sie betreuende Internetagentur von Social Media versteht, wie wenig Unterstützung sie genießen und wie viel sie dafür im Gegenzug dennoch bezahlen müssen. Dafür gab es von Riesterer & Priemer konkrete Handlungsanweisungen und exklusive Umsetzungsangebote für die Opti-Maler-Partner.

Gespannt zuhörende Teilnehmer und Live-Tweets von Mister Social Media

Natürlich wurde beim Social Media Workshop live getweetet und fleißig auf Facebook gepostet. So konnten die Teilnehmer direkt die sich daraus ergebenden Interaktionen, auf Twitter und Facebook, miterleben.

Mit großem Staunen sahen sie, dass das am Morgen, zum Seminarbeginn, gepostete Foto, schon nach kurzer Zeit über 200 Klicks hatte. Am Ende des Tages, waren es über 250 Klicks!

Die drei Musketiere – Beifall, das Brot der „Künstler“

Die Teilnehmer hatten zahlreiche Fragen und großen Diskussionsbedarf. Dadurch ging der Workshop etwas länger, als ursprünglich geplant. Mit vielen „Hausaufgaben“ und konkreten Umsetzungsideen, machten sich die Teilnehmer gegen 17 Uhr schließlich auf den teilweise noch langen Heimweg.

Und offensichtlich waren meine Opti-Maler-Partner mit dem Workshop Social Media sehr zufrieden. Auf der Punkteskala von 1 (sehr schlecht) bis 10, vergaben die Teilnehmer im Durschnitt 9 von 10 möglichen Punkten! 🙂

Uns Aktueren hat es großen Spaß gemacht, meinen Franchise-Partnern dieses wichtige Wissen zu vermitteln. Es war auch für uns ein toller Tag!


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. Anton Habl sagt:

    Toller Workshop, ein absolutes Muss, insbesondere für kleine und mittelständige Unternehmen, die in Zukunft am Markt erfolgreich sein wollen und sich dabei nicht in die Hände von diesbezüglich oftmals ahnungslosen Agenturen begeben wollen. Sehr zu empfehlen.

    Der beste Workshop den ich zum Thema Empfehlungsmarketing bisher besucht habe. Einfach und verständlich wurde gezeigt das Social Media Marketing unverzichtbar ist, für Alle die in Zukunft erfolgreich sein und bleiben wollen. Vielen Dank für einen tollen, interessanten Tag. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin gerne wieder dabei.

  2. malernoch sagt:

    Es war ein sehr informativer Tag,die Anfahrt von 600 Km hat sich gelohnt.
    Werde auf jedenfall Kontakt zu den beiden Herren aufnehmen.

    Mit farbenfrohen Grüßen
    malernoch

  3. Lieber Herr Deck,

    wir sind zu zweit voller Erwartung zu unserer Veranstaltung nach Karlruhe gefahren und haben Sie voller Begeisterung wieder verlassen.
    Die Referenten Marcus Riesterer und Claus Steffen Primer haben die Vorträge in Wort und Bild so gut rübergebracht, das allen Beteiligten wohl nur die Erkenntnis bleibt, sofort mit dem Erlernten zeitnah zu beginnen. Unser Aushängeschild MalerDeck
    hat durch seine Erfolge im Web innerhalb von zwei Jahren allen Teilnehmern eindrucksvoll verdeutlicht, dass man durch intensives
    Posten mit geistreichen Artikeln anderen Leuten ein Freude machen kann, die ähnliches erfahren und erlebt haben bzw. davor warnt, bereits gescheitertes nochmal selbst zu versuchen.
    Wir konnten selbt sehen, wie viele begeisterte Blockleser von Werner Deck bereits auf seinen nächsten Artikel warten. Eine stetig wachsende Fangemeinde. Dies soll auch für uns jetzt Ansporn sein, unsere Homepage von Opti Maler Partner Jürgen Kaminski und unserem chemiefreien Naturlack Le Tonkinois in Social Media bekannter zu machen, mit geistreichen Beiträgen, die für viele unterhaltsam und von Nutzen sein können.

    freundliche Grüße aus Fürstenfeldbruck
    Jürgen Kaminski

    http://www.maler-kaminski.de http://www.letonkinois.com

  4. maler-arnold sagt:

    Ein sehr spannender Workshop mit vielen verwertbaren Informationen für den Laien von drei engagierten Profis.
    Vielen Dank, hat sehr viel Spass gemacht.
    Danke auch an Frau Rita Bogner, die sich den ganzen Tag um unser leibliches Wohl gekümmert hat.

  5. Gratulation zum gelungenen Workshop! Sie scheinen ja echt ein tolles Team zu sein. Weiter so. Es macht Spaß über die Medien mit dabei zu sein.

  6. Es war ein sehr spannender Tag in Eggenstein!
    Dieser Workshop hat Licht in ein schwieriges Thema gebracht und neuen Tatendrang geweckt.
    Sehr zu empfehlen

    Viele Grüße
    Sebastian Eck

  7. Lutz Matthé sagt:

    Hallo Herr Deck,
    vielen Dank für das erfrischende Seminar und die hervorragende Beköstigung. Die 1.400 km Fahrstrecke haben sich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Lutz Matthé

  8. Jung Dietmar sagt:

    Wer braucht das, wer liest das, was soll ich damit
    das war Stand vor dem Workshop
    jetzt weiß ich es wird sich vieles ändern und die Komuni
    -kation wird sich auch für uns Handwerker in Zukunft anders
    darstellen als heute
    vielen Dank für den sehr informativen Tag und die tolle
    Präsentation
    und natürlich nicht zuletzt für die Verpflegung
    mit freundlichen und farbenfrohen Grüßen aus dem sonnigen
    Unglinghausen

    malerjung, Dietmar Jung

  9. Thomas Hemken sagt:

    Toller Workshop! Erst jetzt weiß ich, dass Facebook, Twitter und Co. nicht nur was für Leute unter unter 25 ist, sondern ein absolutes muss für kleine und mittelständige Malerbetriebe. Und ich glaube, dass keiner dieses besser vermitteln kann als Mister Social Media. Lieber Werner, Deine Begeisterung für das Web 2.0 ist echt ansteckend. Zum Workshop Social Media 2.0 würde ich mich wieder anmelden. Vielen Dank. Thomas Hemken (malerhemken ltd, Hameln)

  10. Heinz Buser sagt:

    Hallo,
    genau so soll es sein!
    Social Media ist eine Plattform, um sich bei den potentiellen zu zeigen, bzw. zeigen zu lassen. Das hat indirekt ja mit Werbung bzw. Bewerbung zu tun.
    Mit den neuen Instrumenten können alle realtiv von seine Dienstleistungen berichten. Toll, machen Sie weiter so
    Lg Heinz Buser

Cookie Consent mit Real Cookie Banner