Vor einer halben Stunde zurück, von meinem Vortrag im StrategieCentrum Karlsruhe/Baden-Baden

Erstellt am 16. November 2011 von

Affentaler Spätburgunder Rotwein

Heute Abend hielt ich um 19 Uhr einen Vortrag im StrategieCentrum Karlsruhe/Baden-Baden. Vor 30 Minuten war ich endlich, um 23:15 Uhr, daheim. War ein langer Tag heute und dazu noch ein spannender Vortragsabend.

An meinen Vortrag schloss sich noch eine sehr rege Diskussion an. Mir hat es gut gefallen und großen Spaß gemacht. 😉 Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern hoffentlich auch. Das Feedback wird es mir schonungslos aufzeigen.

Mitgebracht habe ich aus Baden-Baden diese schmackhafte „Trophäe“. Vielen Dank an Frau und Herrn Döhring. Mit dem Wein haben sie genau meinen Geschmack getroffen. 🙂

Und jetzt werde ich endlich ins Bett gehen und selig einschlafen. Morgen früh um fünf Uhr, ist die Nacht für mich rum!


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. Dankeschön an die Initiatoren für die tolle Veranstaltung und natürlich ein besonderer Dank für Ihren mitreißenden Vortrag lieber Herr Deck. Da muss ein bodenständiger Handwerker kommen um den Marketing und WEB-Gurus zu zeigen wo „der Hammer hängt“. Genial und äußerst beeindruckend. Ich bin inspiriert und werde mich jetzt dem kreativen kopieren (klauen:-)) widmen.

    Noch eine schöne Woche mit vielen guten Gesprächen und Aufträgen!

    Sonnige Grüße aus der Ortenau
    Christoph Herrmann

  2. hardy Wagner sagt:

    Lieber Herr Deck,
    Sie haben die Teinehmer gestern nicht nur informiert und begeistert – zunächst von Ihrem Konzept, aber auch durch Ihre erfrischende und unkomplizierte Vortragsart.
    Darüber hinaus haben sie mich persönlich überzeugt, dass „Twitter, Facebook & Co“ keine gefährlichen Instrumente sind,
    auch wenn falsche Nutzung gefährlich werden kann, sondern dass sie ideal sind, um mit der Jugend – unserer Zukunft – in Kontakt zu kommen, etwa um über die großen Chancen zu informieren, die STUFEN zum Erfolg – ein Konzept wichtiger Schlüssel-Kompetenzen – für Jugendliche bietet: Selbst-Akzeptanz und dadurch besserer Umgang mit sich selbst, aber auch mit Anderen, nämlich individuell-optimamen Umgang mit dem Lernen des Lernens sowie mit dem wertvollen Gut Zeit, aber auch mit Erfolg, den jeder Mensch innerlich anstrebt,auch wenn ERFOLG oft mißverstanden wird: Richtig ist, dass ich Erfolg habe, wenn ich erreicht habe, was für mich wichtig ist!

    hardy wagner

  3. Vielen Dank für Ihren pragmatischen Ansatz, der unseren Beratungsansatz zu 100% bestätigt. „Unternehmer sein ist grotten einfach“. Es ist schön Menschen kennen zu lernen, für die Werte wesentlicher Bestandteil Ihrer Arbeit sein. Pünktlichkeit ist eben doch eine Tugend;-)Ich freue mich das mich mein Partner Klaus-Steffen Priemer (Leiter StrategieCentrum Stuttgart) zu diesem Termin überreden konnte.
    Es hat sich gelohnt und wir werden uns nach Ihrem Urlaub treffen.

    Gruß Marcus Riesterer

  4. ein wirklich lohnender Abend. Endlich ein Unternehmer, Unternehmensberater und Handwerker in meinem Alter, der für seine Überzeugung brennt – und andere anzündet. Ein gutes Beispiel für die Erkenntnis, dass vor allem der Burnout bekommt, der nie für seinen Beruf gebrannt hat – da muss man sich bei Malerdeck keine Sorge machen. Ich habe viel mit nach Hause genommen

  5. Ulrich Mölter sagt:

    Guten Morgen Herr Heck.

    Ihr Vortrag in Baden-Baden war frisch und kurzweilig. Aus dem Leben gegriffen, interessant und von lebendiger Art. Ich bin froh mir die Zeit dafür genommen zu haben. Neue Anregungen habe ich auch mitgenommen. Vielen Dank!

    Für die Zukunft wünsche ich Ihnen viel Erfolg und Spaß bei Ihren Sozial Media-Aktionen.

    Herzliche Grüße aus Au am Rhein

    Ulrich Mölter

error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner