Schlagwort-Archiv: veräppelt

Hartnäckig über 1,5 Jahre bei „Kundin“ nachgefragt. Danach kam die Absage des Auftrags. Komme mir veräppelt vor

Autor: malerdeck am 13. April 2013

Dieser Dame machte ich 1998 bereits ein Angebot, ohne dass ein Auftrag daraus wurde. Ein erneutes Angebot, mit umfangreicher Beratung, erstellte ich der Dame am 6. September 2011. Das sollte, so versprach sie, auf jeden Fall ein Auftrag werden.

Angebot vom

Angebot vom 06.09.2011

Turnusmäßige Nachfrage

Statistik dieser Kundin und turnusmäßige Nachfragen

Turnusmäßig wird bei uns bei jedem Angebot nachgefragt. So auch in diesem Fall, siehe oben. An den Notizen auf dem Angebot oben können Sie lesen, was mir die Kundin auf die Nachfrage jeweils erzählte.

Die letzte Nachfrage (schriftlich) war am 4. März 2013. Am gestrigen Freitag rief die „Kundin“ an und sagte bei Frau Vogelmann den Auftrag ab, worüber meine Sekretärin mich per Email informierte, siehe unten.

Kundin sagt Auftrag ab

Kundin sagt Auftrag ab

Nett fand sie, dass sie immer so nett erinnert wurde!? 🙁 Mein Fazit: Die jeweiligen Aussagen der Kundin, vom 07.10.11 und 14.06.12, waren m. E. verlogene Vertröstungen.

Von der Freude der Anfrager/innen über „nette Erinnerungen“ lässt es sich schlecht leben. Klar ist: Diese „Kundin“ erhält zu keiner Zeit mehr ein Angebot von uns. Denn:

Kein Geld verdienen, kann ich auch ohne zu arbeiten

Kein Geld verdienen, kann ich auch ohne zu arbeiten

Kein Geld vedienen, kann ich auch ohne zu arbeiten!

error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner