Schlagwort-Archiv: schlecht erkennbar

Hotline-Nummer auf Auto, aber kein Firmenname erkennbar

Autor: malerdeck am 28. September 2012

Wen oder was, soll ich bitte wann und warum anrufen? Heute Mittag sah ich dieses Handwerkerauto.

Hotline Telefonnummer aber kein Firmenname

Die überdimensionierte Zange, deutet auf einen Blechner- oder Sanitärbetrieb hin. Aber, warum zum Teufel, schreibt der seinen Firmennamen nicht so groß auf´s Fahrzeug, wie seine Hotline-Nummer?

Die Telefonnummer kann sich niemand merken. Aber der Firmenname, in Verbindung mit der Zange, bliebe bestimmt im Gedächtnis.

Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr schade, welche Chancen Unternehmen mit so einem Auftritt vergeben, leider.

Zum Thema “Telefonnummer auf dem Fahrzeug”: Über 76% haben sich noch NIE eine Telefonnummer von einem Fahrzeug abgeschrieben. Das ist das Ergebnis meiner Internetumfrage.

Sinnfreie Fahrzeugbeschriftung: Wen soll ich bitte warum anrufen?

Autor: malerdeck am 18. September 2012

Dieser Tage dieses Fahrzeug gesehen. Ist das die Firma Heidelberg und wenn ja, was machen die? Oder fährt das Fahrzeug  für die Stadt Heidelberg Reklame? Wir werden es nie erfahren.

Firma Heidelberg?

Wen soll ich bitte warum anrufen? Was will mir diese Telefonnummer sagen?

Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr schade, welche Chancen Unternehmen mit so einem Auftritt vergeben, leider.

Zum Thema „Telefonnummer auf dem Fahrzeug“: Über 76% haben sich noch NIE eine Telefonnummer von einem Fahrzeug abgeschrieben. Das ist das Ergebnis meiner Internetumfrage.

Eben gesehen: Wer renoviert hier was und für wen?

Autor: malerdeck am 12. September 2012

Vom Kundentermin zurück, auf der Fahrt in´s Büro, fuhr kurzzeitig dieses Handwerkerauto vor mir. Das Einzige, was ich unten rechts identifizieren konnte war: „Wir renovieren…“ Mehr konnte ich nicht erkennen.

Schon gar keinen Firmennamen und wer was renoviert oder so. Die Scheiben waren mit Schrift und Symbolen beklebt, aber unerkennbar.

Wer renoviert was?

Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr bedauerlich, welche Chancen Unternehmen mit so einem Auftritt leider vergeben.

Was diese Firma wohl macht?

Autor: malerdeck am 10. September 2012

Heute Mittag dieses Fahrzeug gesehen. Unter „RIESENmikroben“ kann ich mir nichts vorstellen, Sie?

RIESENmikroben, ansteckend niedlich

Das Original? Für was, wen und wo?

Autor: malerdeck am 5. September 2012

Heute Mittag auf einem Parkplatz gesehen, dieses Original.

Nicht erkennbar

Das Original?

Was ist das für ein Original, wo finde ich das und ist das etwas für mich? Soll ich anrufen und fragen?

Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr schade, welche Chancen mit so einem Auftritt vergeben werden, leider.

Unlesbare „Briefmarke“ als Autobeschriftung

Autor: malerdeck am 8. August 2012

Vorhin fuhr ich hinter diesem Fahrzeug her. Aus ca. 15 Meter Entfernung, war lediglich der Aufkleber als „Briefmarke“ zu erkennen.

Unlesbare „Briefmarke“ als Autobeschriftung

Selbst bei dichterem Auffahren, war nichts zu erkennen. Einen Auffahrunfall wollte ich selbstverständlich nicht riskieren. Nie werden wir erfahren, wer hier in welcher Angelegenheit unterwegs ist. So geht es allen Menschen, die dieses Fahrzeug betrachten.

Vergrößert man das Bild, ist die Beschriftung des daneben, weiter vorne, fahrenden Prischenwagens, deutlich zu lesen.

Unlesbare „Briefmarke“ als Autobeschriftung

Wenn auch hier immer im Verborgenen bleibt, wer hier mit was, als Partner für welche Profis, unterwegs ist.

Wenn schon Werbung auf dem Fahrzeug, dann muss doch bitte erkennbar sein, wer es ist und was er macht. Finde ich wenigstens!

Beschriftung auf Auto: „Der Profi“. Nur, für was?

Autor: malerdeck am 7. August 2012

Vorhin hinter einem „Profi“ hergefahren. So jedenfalls auf dem Aufkleber lesbar. Alles andere war nicht zu entziffern. Es sei denn, ich hätte einen Auffahrunfall riskiert.

„Der Profi“ für was?

Was die „Profis“ sich dabei nur gedacht haben?

Dieser Fliesenleger ist inkognito unterwegs

Autor: malerdeck am 31. Juli 2012

Heute Abend, nach meinem letzten Termin, fuhr ich an diesem Fahrzeug vorbei. Im Vorbeifahren sah ich nur, dass ich nichts sah. Also fuhr ich zurück und machte dieses Bild.

Dieser Fliesenleger verheimlicht seinen Namen

Nach dem, was dieser Fliesenleger so alles anbietet, ist er vielleicht sogar ein Universalgenie. Da spielt es dann sicher auch keine Rolle mehr, dass die Straße ohne Hausnummer ist und zusätzlich noch ein paar Rechtschreibfehler eingebaut sind.

Hut ab, kann ich da nur sagen. Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr schade, welche Chancen Unternehmen mit so einem Auftritt vergeben, leider.

Telefonnummer größer als Firmennamen • Firma nicht erkennbar

Autor: malerdeck am 31. Juli 2012

Heute Morgen traf ich, kurz hintereinander, auf zwei Fahrzeuge, die es mit ihrer Beschriftung schwer machen, bei potenziellen Kunden Aufmerksamkeit zu erregen.

Ein Handwerkerauto, auf dem die Telefonnummer wieder einmal größer, als der Firmenname war.

Telefonnummer größer als Firmenname

Was soll ich mir unter „Holz“ und „Glas“ vorstellen?

Nichts erkennbar

Bei diesem Fahrzeug kann, zumindest ich, nicht erkennen, was das für eine Firma ist, bzw., was diese Firma macht.

Hier kann man sich ein Standbild ansehen. Beim fahrenden Fahrzeug nimmt man jedoch wesentlich weniger wahr.

Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr schade, welche Chancen Unternehmen mit so einem Auftritt vergeben, leider.

Sinnlose Werbung auf einem Fahrzeug

Autor: malerdeck am 26. Juli 2012

Man glaubt es nicht, für was manche Firmen sinnlos Geld ausgeben. Hier eine Firma imtech. Eben an diesem Fahrzeug vorbeigefahren und gerade noch den Foto gezückt.

Sinnlose Werbung

Auf der Fahrzeugrückseite, prangte die gleiche „Werbung“.

Was ist das für eine Firma und was machen die? Keine Ahnung. Das Geld für die Fahrzeugbeschriftung ist zum Fenster hinausgeworfen.

Es sei denn, diese Firma kennzeichnet ihre Fahrzeuge nur deshalb, damit sie von den Mitarbeitern wieder besser gefunden werden. Dann ist es ja ok.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner