Schlagwort-Archiv: soziales

Caritas und Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg verleihen den Titel: SOZIAL ENGAGIERT 2014

Autor: malerdeck am 14. Juli 2014

Die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg verleihen malerdeck gmbh den Titel:

SOZIAL ENGAGIERT 2014

Darüber freuen wir uns natürlich. 🙂

malerdeck mit sozialem Engagement

Titel: SOZIAL ENGAGIERT 2014

Mittelstandspreis 2013 für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg

Autor: malerdeck am 28. Juni 2013

Stuttgart, 27. Juni
Die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft verleihen den Mittelstandspreis 2013 für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg

Minister Nils Schmid: „Gesellschaftlich engagierte Unternehmen positionieren sich als attraktive Arbeitgeber.“ – Generalvikar Clemens Stroppel: „Die Bereitschaft zu teilen und andere teilhaben zu lassen, ist bei vielen Unternehmen stark verwurzelt.“

Neues Schloss in Stuttgart

Neues Schloss in Stuttgart

„Das vielseitige Engagement der Unternehmen ist unbezahlbar und gibt Menschen am Rande unserer Gesellschaft unkompliziert und ganz konkret neue Perspektiven“, erklärten die Caritasdirektoren Monsignore Bernhard Appel (Freiburg) und Prälat Wolfgang Tripp (Stuttgart) im Neuen Schloss in Stuttgart vor 400 Gästen.

Ein solcher Einsatz verdiene Wertschätzung, und daher wollten die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft mit dem Preis Danke sagen. „Als Caritas schätzen wir uns glücklich, Sie an unserer Seite zu wissen, wenn wir unser Ziel verfolgen, Solidarität in unserer Gesellschaft zu stiften.“

Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid erklärte: „Alle Unternehmen, die am Lea-Mittelstandspreis teilnehmen, setzen ein sichtbares Zeichen gesellschaftlicher Solidarität. Sie zeigen, wie unternehmerisches Handeln und gesellschaftliches Engagement Hand in Hand gehen.“ Schmid hob hervor, dass sich gesellschaftlich engagierte Unternehmen als attraktive Arbeitgeber positionieren können. „Glaubhafte CSR-Aktivitäten werden zu einem Wettbewerbsvorteil im Konkurrenzkampf um die vielerorts knapper werdenden Fachkräfte.“

Einladung zur Preisrleihung

Einladung zur Preisverleihung

Im Festsaal des Neuen Schloss in Stuttgart

Begrüßung im Festsaal des Neuen Schloss in Stuttgart

Im Festsaal im Neuen Schloss Stuttgart

„Volles Haus“ im Festsaal des Neuen Schloss Stuttgart

Dank an alle Teilnehmer

Dank an alle Teilnehmer

Sozial engagiert (nicht nur) 2013

Zum Preis reichte es nicht, aber zur Urkunde: Sozial engagiert (nicht nur 😉 ) 2013

Es war für uns sehr beeindruckend zu sehen und zu erleben, in welch hohem Maß sich so viele Unternehmer/innen in Baden-Württemberg sozial egagieren. Eine ganz großartige Sache! Unter allen Nominierten musste die Jury schließlich die drei Preisträger ermitteln.

Die Spitzdruck GmbH aus Villingen-Schwenningen, die Diskothekenkette Top 10 aus Balingen und die IKA-Werke GmbH & Co.KG aus Staufen im Breisgau wurden mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2013“ ausgezeichnet. Sie erreichten in ihrer Größenkategorie den ersten Platz unter 207 eingegangenen Bewerbungen.

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung positioniert sich in seinem siebten Jahr erneut als bundesweit teilnehmerstärkster Wettbewerb, der Corporate-Social-Responsibility -Aktivitäten (CSR) kleiner und mittlerer Unternehmen auszeichnet. Der undotierte Preis steht unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung“ und würdigt das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement dieser Unternehmen.

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch an die drei Preisträger! Danke, dass wir dabei sein durften. 🙂

Mitmachen beim Millionentausch. Eine Million Euro für Kinder, die unsere Hilfe brauchen

Autor: malerdeck am 22. September 2011

Gerne unterstütze ich die Aktion Millionentausch.

Der Millionentausch ist eigentlich wie das Märchen von Hans im Glück. Nur rückwärts. Hans im Glück bekommt nämlich einen riesengroßen Klumpen Gold. Den tauscht er dann gegen ein Pferd. Das tauscht er auch noch mal. Und er tauscht und tauscht und tauscht. Am Ende hat er dann zwei Steine, die blöderweise auch noch in einen Brunnen fallen – und Hans steht mit leeren Händen da.

Beim Millionentausch soll es umgekehrt klappen. Angefangen mit zwei wertlosen Steinen, soll jetzt so lange getauscht werden, bis am Ende eine Million Euro für die Stiftung Hänsel + Gretel herausspringt. So ist der Plan. Ob das klappen kann? Keine Ahnung! Ich hoffe schon.

Die Aktion Millionentausch

Das ist der aktuelle Millionentausch-Stand

Cookie Consent mit Real Cookie Banner