Handwerkerautos: Dominierende Telefonnummer und namenloser Notdienst

Erstellt am 28. Juni 2012 von

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Und auf meinem Geschmack kommt es hier auch gar nicht an.

Persönlich sehe ich das immer aus Kundensicht, nämlich: Welche Informationen werden für mich als potenzieller Kunde ausgesandt? Sind die Kenraussagen – Logo, Name, Gewerk – beim vorbeifahrenden Fahrzeug zu erkennen?

Oft habe ich das Gefühl, dass sich Gewerbetreibende und Werber, darüber weniger Gedanken machen. Zwei Beispiele, die mir heute Morgen begegneten.

Dominierende Telefonnummer

Dominierende Telefonnummer

Wer verbirgt sich hinter diesem namenlosen Notdienst?

Wer verbirgt sich hinter diesem namenlosen Notdienst?

Bei beiden Beispielen kann ich auf die Schnelle nicht erkennen, was ist das für eine Firma und was machen die? Und warum soll ich mir eine Telefonnummer merken, wenn ich nicht erkennen kann, für wen oder was die steht?

Immer wieder finde ich es erstaunlich und gleichzeitig sehr schade, welche Chancen Handwerker mit so einem Auftritt vergeben, leider.


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Deck,

    ich kann das nur bestätigen! Viele (Handwerks)-betriebe leisten gute Arbeit, aber mit der Werbung da sieht es oft suboptimal aus. Viele scheuen sich auch eine kleine Homepage ins Leben zu rufen. Dabei wäre es sehr einfach mit einer beschreibenden Domain Werbung auf seinen Firmenwagen zu machen.

    Vielleicht kommt ja auch für den ein oder anderen auch eine .tel Domain in Frage. Hier kann man die wichtigsten Info auf einmal päsentieren

    Liebe Grüße aus Rüppurr

    Dietmar Römer
    @domeny24

  2. malerdeck sagt:

    @Römer Dietmar

    Stimmt, oft haben Handwerksbetriebe nicht einmal eine Homepage. Aber da quasselt man gegen Beton. Häufigstes Argument: „Brauche ich nicht.“ Was will man da noch sagen?

    Mit farbenfrohen und 🙂 Grüßen, Ihr Opti-Maler-Partner,
    Werner Deck

Cookie Consent mit Real Cookie Banner