Ekelhafte Zug-Toilette, nicht in Absurdistan, sondern im IC von Karlsruhe nach München

Erstellt am 20. Februar 2012 von

Vergangene Woche war ich von Donnerstag bis Samstag in München. Mit dem IC 2261, startete ich am Donnerstag, 16.02., um 12:06 Uhr, nach München.

Auf der Fahrt überkam mich ein menschliches Bedürfnis und ich suchte die Toilette im Wagen 259 auf. Dabei bot sich mir dieses Bild.

Ekelhafte Toilette bei der Deutschen Bahn

Auf eine Benutzung verzichtete ich. Nach einem langen Weg durch den Zug, fand ich doch noch eine halbwegs annehmbare Toilette. 🙁

Auf der Rückfahrt nach Karlsruhe, am 18.02., um 12:47 Uhr, mit dem IC 2260, suchte ich wiederum die Toiltte auf (Wagen 260). Diese war einigermaßen sauber. Nur war der Seifenspender bereits leer und ich konnte meine Hände nicht waschen.

Der IC hat, vor seiner Abfahrt, ca. 45 Minuten Aufenthalt in München. Offensichtlich werden solche Dinge (WC, Sauberkeit, Seife etc.) in dieser Zeit nicht überprüft. 🙁


Schreibe einen Kommentar