Betrugsversuch von “Gewerbeerfassungs-Zentrale.de”, mit amtlich aussehendem Schreiben

Erstellt am 30. Juli 2014 von

Durch eine Adressänderung, war ein neuer Handelsregistereintag notwendig. Prompt erhalte ich ein amtlich aussehendes Schreiben der Gewerbeerfassungs-Zentrale.de. Das ist nichts als ein Betrugsversuch!

Dreist auch die Aufforderung, innerhalb drei Tagen zu bezahlen. 🙁

drei TAge Zahlungsfrist

Betrugsversuch Gewerbeerfassungs-Zentrale – Handels- und Gewerberegister

Schätze,  es handelt sich um die selbe Firma, die mir schon vor ein paar Tagen ein Zahlungsformular schickte. 🙁


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. Stefan Baur sagt:

    Und damit greift http://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__124.html – eine OWi-Anzeige ist also auf jeden Fall drin.

  2. Andernach sagt:

    Hallo, habe das gleiche Schreiben Heute bekommen, weil ich eine Änderung im Handelsregister beantragt habe.
    Was soll ich damit tun?

  3. Besitzer sagt:

    Danke fur Ihren Hinweis. Heute habe ich das gleiche Schreiben erhalten!Ich werde nicht bezahlen.

  4. Besitzer sagt:

    Danke fur den Hinweis. Ich habe das gleiche Schreiben erhalten!!

  5. Einguter sagt:

    Es handelt sich hier um sogenannte Adressbuchschwindler. Es hilft:
    DSW Deutscher Schutzbund gegen Wirtschaftskriminalität·
    Kontakt:
    mail@dsw-schutzverband.de
    oder telefonisch:
    06172 / 12 15 75
    oder schriftlich:
    Landgrafenstraße 24 B
    61348 Bad Homburg v.d.H.
    Telefax: 06172 / 8 44 22

error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner