Der bisherige Maler meldet sich nicht, für den ist jetzt vielleicht bald “Schicht”!

Erstellt am 1. Juni 2011 von
Über ihren Hausmaler verärgerte Kunden

Über ihren Hausmaler verärgerte Kunden

Heute Mittag war ich bei einem Kunden-/Interessenten-Ehepaar. Es rief gestern an und bereits heute war ich dort. Die beiden erzählten mir eine Geschichte, die ich, so oder so ähnlich, öfters höre.

Der bisherige Hausmaler hat den Kunden schon mehrfach versetzt. Nachdem ihm der Geduldsfaden riss, rief er bei zwei anderen Malern an. Bei Einem war immer der AB dran, der Andere kam nicht zum Termin. Der Kunde wohnt in einem Vorort von Karlsruhe, ländliche Struktur, man kennt sich dort gut.

Aber jetzt hat sich der Kunde ein Herz gefasst und einen “fremden” Maler – mich – angerufen. “Wenn das mein Maler erfährt…”, sagte der Kunde öfters. “Ja sind Sie denn dem Maler Rechenschaft schuldig?“, fragte ich zurück. Seine Frau: “Nein, aber wir müssten´s ihm halt schon sagen.” Er wieder: „Wenn das unser Maler erfährt…” Ich: “Wer einem immer wieder versetzt, ist doch selbst schuld oder?” Die Ehefrau: “Da haben Sie schon Recht. Aber wenn der das erfährt…”

Es geht um die Anstricharbeiten einer kompletten Wohnung. Habe noch versucht, den Leuten ihr schlechtes Gewissen auszureden. Das scheint mir schon gelungen, solange ich eben dort war. Das wird sich nach meinem Abschied vielleicht wieder geändert haben.

Wie auch immer. Ich habe das Angebot bis zum Montag versprochen und einen kurzfristigen Ausführungstermin im Juni avisiert. Nun bin ich gespannt, auf die Entscheidung des über ihren Hausmaler verärgerten Ehepaars. Was wird bei deren Entscheidung überwiegen?

Und warum hat das Ehepaar gerade mich angerufen? Die Antwort gibt meine ausgeschnittene Werbeanzeige, direkt vor dem Telefon liegend. Darauf ist noch die vereinbarte Uhrzeit notiert. Habe gefragt, ob ich das fotografieren darf.

Ausgeschnittene malerdeck-Werbeanzeige vor dem Telefon

Ausgeschnittene malerdeck-Werbeanzeige vor dem Telefon

 Ergänzung am 6. Juni 2011:

So ging die Geschichte weiter.  🙂


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. […] Am letzten Mittwoch, 1. Juni, war ich bei einem über ihren bisherigen Maler verärgerten Ehepaar. “Wenn das mein Maler erfährt…”, sagte der Kunde öfters. Das Ehepaar hatte gegenüber ihrem bisherigen Maler ein schlechtes Gewissen, obwohl er sie schon mehrfach versetzte! Die ganze Geschichte können Sie hier nachlesen. […]