Bin ich zu alt und zu altmodisch, wenn ich das als ein wenig unhöflich empfinde?

Erstellt am 22. Dezember 2013 von

Seit 2009 erhält die Dame mit meinen gereimten Glückwünschen zum Geburtstag gratuliert. Damit kein Missverständnis entsteht: Niemand muss sich über meine Glückwünsche freuen oder sogar dankbar sein. Und wenn jemand die Glückwünsche nicht mehr will, ist das für mich selbstverständlich vollkommen ok.

Aber eine Email ohne persönliche Anrede und ohne abschließende Grußformel, empfinde ich ein wenig unhöflich. Oder bin ich  zu alt und zu altmodisch?

Bin ich zu alt und zu altmodisch?

Bin ich zu alt und zu altmodisch?


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. Guten Tag Herr Deck,

    bei einem Tweet lasse ich das aus Platzgründen auch weg, aber Sie sprachen ja von der Anrede und dem Gruß in einer Mail.
    Ich beantworte diese Mails grundsätzlich nicht, denn sie signalisieren mir, daß der/die SchreiberIn an mir als Interessentin oder Kundin überhaupt nicht interessiert ist, denn es mangelt an jeglicher Form von Wertschätzung.
    Diese Leute jagen dem >Schnelles-Geld-verdienen-im-Internet< Programm nach und wundern sich, daß sich das schnelle Geld nicht einstellt.

    Beste Grüße
    Brigitte Schumacher