Antrag auf Kündigung einer Versicherung stellen? Wo gibt´s denn sowas? Bei der Bau BG

Erstellt am 28. Juni 2013 von

Die Bürokratie in deutschen Landen
lässt den Amtsschimmel wiehern

Bei der Bau BG habe ich seit vielen Jahren für mich persönlich eine freiwillige Versicherung. Die Versicherung kündigte ich am 13. Mai per Email und bat um Bestätigung. Reaktion darauf: Keine.

Kündigung

Meine Kündigung per Email

Deshalb wiederholte ich meine Bitte um Kündigungsbestätigung über die Kontaktseite auf der Homepage der Bau BG. Das war am 11. Juni. Darauf erhielt ich am 13. Juni ein Telefax, das mir angeblich schon einmal am 17. Mai geschickt wurde. Um meinen „Antrag“ (!) auf Kündigung bearbeiten zu können, brauche man meine persönliche Unterschrift!

Mit meiner handschriftlichen Wiederholung der Kündigung, schickte ich das Fax zurück.

Unterschrift Antwort

Antwort mit handschriftlicher Kündigung und Unterschrift

Gleichzeitg wies ich noch einmal gesondert darauf hin, dass ich keinen Antrag gestellt, sondern gekündigt habe.

Antrag gestellt

Keinen Antrag gestellt, sondern gekündigt

Man darf gespannt sein, wie die Geschichte weiter geht.


Schreibe einen Kommentar


Kommentare

  1. Es handelt sich, nach gründlicher Durchsicht um einen Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars, zur Bestätigung der Gültigkeit des Durchschriftexemplars: http://gesichtspunkte.de/?p=13073