Ganz schön dreist, finde ich: Henkel mit seinem neuen Malerpraxis-Portal

Erstellt am 31. August 2011 von

Gestern wurde meine Sekretärin angerufen, um ihr das neue Malerpraxis-Portal von Henkel vorzustellen. Malerbetriebe können sich dort kostenlos eintragen etc.

Nun habe ich mir einmal die Teilnahmebedingungen von Henkels Malerpraxis-Portal angesehen. Und die sind, finde ich jedenfalls, schon ein Knaller. Sämltliche Rechte an allen meinen eingestellten Informationen, soll ich unenetgeltlich, weltweit, unbeschränkt, unbefristet und lizenzfrei Henkel zur Verfügung stellen.

Das werde ich natürlich nicht tun. Auszug aus den Teilnahmebedingungen:

Der/die Teilnehmer(in) räumt Henkel an dem zur Verfügung gestellten und zukünftig erstellten Informations- und Bildmaterial unentgeltlich ein weltweites, unbeschränktes, zeitlich und räumlich unbefristetes, lizenzfreies Nutzungsrecht für alle bekannten Nutzungsarten, auch für zukünftige und bisher noch nicht bekannte Nutzungsarten, insbesondere für die Nutzung auf www.malerpraxis.de ein. Der Teilnehmer sichert zu, Inhaber der vorgenannten Rechte zu sein oder aus anderen Gründen berechtigt zu sein, das Nutzungsrecht einzuräumen bzw. die Lizenz zu erteilen. 

blog-teilnahmebedingungen-henkel-an-maler-praxis.jpg

Teilnahmebedingungen Malerpraxis-Portal von Henkel (Auszug)

Deshalb schrieb ich heute folgende Email an das Malerpraxis-Portal:

malerpraxis-teilnahmebedingungen.jpg

 Meine heutige Email an Malerpraxis-Portal

.

Die schnelle Reaktion von Malerpraxis-Portal:

Geht doch, könnte man sagen. 😉


Schreibe einen Kommentar