Schlagwort-Archiv: Social Media

Gleich zwei Artikel-Interviews in zwei Malerfachzeitschriften, zum Thema „Nachfolge“ und „Betriebsübergabe“ malerdeck

Autor: malerdeck am 11. Mai 2015

Immer wieder ein Thema in den Fachzeitschriften ist die „Nachfolge“ und die Betriebsübergabe.

Die Malerfachzeitschrift “MAPPE” widmete dem Thema “ Betriebsnachfolge einen Brennpunkt. Auf vielen Seiten wurden die unterschiedlichsten Möglichkeiten beleuchtet. Ein Beispiel dabei: Die Betriebsnachfoge und Übergabe bei malerdeck gmbh.

Mit einem Klick auf die Grafik, gelangen Sie zum Artikel.

Betriebsübergabe

Brennpunkt „Betriebsnachfolge“

Die branchenführende Fachzeitschrift “Malerblatt” interviewte Silke Busch und Werner Deck zur Betriebsübergabe und Nachfolgeregelung.

Mit einem Klick auf die Grafik, gelangen Sie zum Artikel.

Unternehmensnachfolge

“Einmalige Chance!” Interview im “Malerblatt” mit Silke Busch und Werner Deck zur Betriebsübergabe

Unternehmensnachfolge bei malerdeck. Interview mit Silke Busch und Werner Deck. Von Ursula Widmann-Rapp

Autor: malerdeck am 6. Mai 2015

Unternehmensnachfolge bei malerdeck (Teil 1). Interview mit Silke Busch und Werner Deck von Ursula Widmann-Rapp, für das Portal unternehmensnachfolge-plus.de

Der Klick auf die Grafik bringt Sie zum ganzen Interview auf unternehmensnachfolge-plus.de.

Unternehmensnachfolge

Interview mit Silke Busch

Vom Contrion Magazin, wurde Werner Deck zu seinen Social Media Aktivitäten interviewt

Autor: malerdeck am 13. März 2015

Im Interview mit Werner Deck: So geht Social Media.

Centrion Magazin

Interview Werner Deck: “So geht Social Media”

Bleibt Werner Deck als Autor und schreibt auch Silke Busch?

Autor: malerdeck am 5. Februar 2015
Opti-Maler-Partner

Werner Deck

Die mir oft gestellte Frage, ob Silke Busch künftig auch auf dem Blog schreibt und Social Media ebenfalls weiterführt, habe ich hier ausführlich beantwortet.

Silke Busch begleitend, schreibe ich auf diesem Blog noch weiter, allerdings nur noch sporadisch.

Weiter schreibe ich meine Beiträge, engagiert und in „alter Frische“ 😉 , künftig hier, siehe Feld unten:

.

• Blog meines Franchise-Systems „Opti-Maler-Partner

• Facebookseite Franchise-System „Opti-Maler-Partner

Schlagwörter: ,
Kategorie:

Vortrag Werner Deck, bei der Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, 16. und 17. Januar in Karlsruhe

Autor: malerdeck am 22. Januar 2015
Vortrag Werner Deck

Die Marke macht den Unterschied

Opti-Maler-Partner

Nur durch Ihre Marke, machen Sie Kunden zu Fans

Vortrag Werner Deck

Konferenzteilnehmer Opti-Maler-Partner

Einen kurzen Überblick mit Impressionen über die gesamte Management-Konferenz, erhalten Sie hier.

70 Tipps von Tina Gallinaro für Pinterest Marketing. Tipp 4 als Beispiel malerdeck

Autor: malerdeck am 28. Oktober 2014

Die Social Media Expertin Tina Gallinaro, hat 70 wertvolle Tipps für das Pinterest Marketing zusammen gestellt. Tipp 4 durtfte malerdeck sein: Die Beschreibung interessant gestalten. Vielen Dank, liebe Tina Gallinaro. 🙂

Mit einem Klick auf die Grafik, kommen Sie zu den vollständigen 70 Tipps von Tina Gallinaro.

70 Tipps Pinterest MArketing

Die Beschreibung interessant gestalten, am Beispiel malerdeck

Newsletter von Textwecker: „Ein bodenständiges Beispiel: Maler Deck und die sozialen Medien“

Autor: malerdeck am 28. Oktober 2014
Petra Große-Stoltenberg

Petra Große-Stoltenberg

In ihrem jüngsten Newsletter, setzt  sich Petra Große-Stoltenberg (www.textletter.de) u.a. mit Social Media und LinkedIn auseinander.

Dabei durfte malerdeck als bodenständiges Beispiel für den Bereich Social Media dienen. Vielen Dank, liebe Petra Große-Stoltenberg. 🙂

Den Newsletter können Sie sich mit einem Klick auf die Grafik bestellen.

Petra Große-Stoltenberg nennt Beispiel

malerdeck als bodenständiges Beispiel für Social Media

Social Media geht auch deutlich gemächlicher, bei mir jedenfalls

Autor: malerdeck am 22. Oktober 2014
Baldige Ankunft

Landeanflug auf unser Urlaubsziel

Am 2. Oktober sind wir für ein paar Tage in Urlaub gefahren. Meiner lieben Liebe versprach ich, diese Tage ohne irgendwelche Social Media Aktivitäten mit ihr zu verbringen. Ich habe durchgehalten.

Nachdem wir vom Urlaub zurück waren, war ich fast von Social Media „entwöhnt“. Man könnte auch sagen, die „Entziehungskur“ 😉 war erfolgreich. Denn seit dieser Zeit bin ich mit Social Media sehr deutlich weniger aktiv.

Als neugieriger Mensch hat mich schon immmer (fast) alles interessiert. So natürlich vor einigen Jahren auch Social Media. Und das habe ich die letzten Jahre sehr intensiv betrieben. Nicht nur aktiv, sondern auch „passiv“, indem ich viele Kontakte knüpfte und sehr viel von meinen Kontakten las und korrespondierte.

Unterwegs bin ich auf diesen Social Media Kanälen und habe dabei jede Menge Kontakte/Follower/Freunde/Fans (Stand 22.10.2014):

  • Twitter, vier Konten, ca. 48.000 Follower
  • Facebook, vier Konten, ca. 2.200 Freunde/Fans
  • Google+, ca. 3.300 Follower
  • Xing, ca. 300 Kontakte
  • LinkedIn, ca. 530 Kontakte
  • Pinterest, ca. 275 Follower
  • Foursquare/Swarm, ca. 240 Follower

Macht zusammen, Stand heute,  ca. 54.845 Kontakte! Das sind ungleich mehr (virtuelle) Kontakte, als man im wahren Leben jemals Kontakte haben kann. Das lässt sich im wahren Leben nicht bewältigen, bei Social Media ebensowenig, wie ich jetzt festgestellt habe.

Als höflicher und wertschätzender Mensch, beantwortete und reagierte ich immer persönlich auf alle an mich gerichteten Reaktionen, wie Grüße, Retweets, Empfehlungen, Weiterleitungen, Kommentare etc. Alleine dieser tägliche „Höflichkeits-Zeitaufwand“, betrug zuletzt mehr als eine Stunde am Tag. Ohne die eigentlichen Aktivitäten, wie neue Blogartikel schreiben, Facebook- und Twitter-Posts etc.

Nach meiner „Entwöhnungskur“ 😉 habe ich beschlossen, die „Höflichkeitsreaktionen“ einzuschränken oder ganz zu unterlassen. Nicht aus Missachtung, sondern ausschließlich aus puren Zeitgründen. Eine Stunde am Tag nur dafür, ist eine Menge Arbeits- und Lebenszeit. Das kann und will ich nicht mehr leisten. Dafür bitte ich sehr um Ihr Verständnis.

Nach wie vor werde ich Social Media aktiv bleiben, nur eben insgesamt jetzt etwas eingeschränkter. So schön und erfolgreich Social Media auch ist, es gibt auch ein Leben außerhalb 😉 Social Media.

Es gibt noch einen weiteren Grund, den Sie hier nachlesen können.

Schlagwörter: ,
Kategorie:

Die PTM-Akademie fragt: Online Marketing auch für kleinste Unternehmen? malerdeck darf Beispiel sein

Autor: malerdeck am 19. September 2014

Die PTM Akademie setzt sich in einem Blogartikel mit der Frage auseinander, ob Onlinemarketing auch kleinsten Unternehmen nützt. In dem ausführlichen Artikel darf malerdeck wieder einmal als gutes Beispiel dienen. 🙂 Vielen Dank dafür.

Ein Klick hier oder auf die Grafik, bringt Sie zum lesenswerten Artikel auf dem Blog der PTM-Akademie.

malerdeck als gutes Beispiel

Online Marketing auch für kleinste Unternehmen?

„Lieber Herr Deck, Sie erhellen immer wieder meinen Tag! Danke dafür.“

Autor: malerdeck am 15. September 2014

Das schrieb mir @Gingoblatt heute auf Twitter:.

malerdeck schreibt erhellende tweets

Das freut mich natürlich sehr

Schlagwörter: , ,
Kategorie: