Archiv vom Februar, 2012

Kundengewinnung durch Social Media. Mein Interview in MalerPraxis

Autor: malerdeck am 29. Februar 2012

Ganz frisch heute erschienen, mein Interview in Malerpraxis, Marketing im Handwerk.

Interview: Kundengewinnung durch Social Media

Mit einem Klick auf die Grafik, gelangen Sie zum vollständigen Interview.

Mein Glückwunsch zur Goldenen Hochzeit: Liebenswertes Dankeschön auf dem AB

Autor: malerdeck am 29. Februar 2012

In unserer Tageszeitung, den Stadtteil- und Ortblättern, stehen täglich Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit. Genau wie bei meinem Geburtstagsmarketing, gratulieren wir den Jubilaren in Reimform zu ihrer Goldenen Hochzeit. Und das seit vielen Jahren.

Freude über meine Reimglückwünsche

Heute war wieder ein liebenswertes Dankeschön auf unserem AB. Den Anruf können Sie sich hier anören.

Es macht mir immer eine große Freude, anderen Menschen Freude zu bereiten.

Pfiffiger Slogan, aber leider nicht lesbar

Autor: malerdeck am 29. Februar 2012

Gestern fuhr ich hinter diesem Fahrzeug einer Elektrofirma her. Der Name und die weiße Schrift auf dem Rückfenster ist gut zu lesen.

Nun steht auf dem Rückfenster, auf der rechten Seite, noch ein ganz pfiffiger Slogan des Elektrobetriebs. Auf der Scheibe in roter Schrift und so leider nicht lesbar.

Pfiffiger Slogan, leider nicht lesbar

Die die Beschriftung ausführende Firma, müsste ihren Kunden doch auf diesen Missstand hinweisen. Die gesamte Beschriftung ist gut lesbar in weiß, nur der gute Slogan in unlesbarem rot. Schade!

Touchpoints – Auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute

Autor: malerdeck am 28. Februar 2012

Gerade ist ein kostenloses Book2Look mit den ersten 25 Seiten des neuen Buchs ‚Touchpoints‘, von Anne M. Schüller erschienen, das im März auf den Markt kommt. Hier der Link zum kostenlosen Herunterladen.

Das neue Buch von Anne M. Schüller, kostenlos die ersten 25 Seiten herunterladen

Anne M.Schüller sagt dazu:

Warum dieses Buch? Die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen und Geschäfte machen, hat sich durch das Social Web für immer verändert. Doch viele Unternehmen müssen erst noch lernen, nach den neuen Spielregeln zu spielen – denn diesmal sind es nicht ihre. All das findet zunehmend in einer Mixed Reality statt, denn die durchgängige Verschmelzung von Online und Offline ist ja längst da.

Das bedeutet, alle Touchpoints entlang der Customer Journey in der realen und virtuellen Welt aus Kundensicht so zu gestalten, dass Reputation, (Wieder-)Kaufhalten und Empfehlungsbereitschaft steigen. Wie das geht? Mithilfe des Touchpoint Managements. Es besteht aus zwei Teilen: dem Customer Touchpoint Management und dem Collaborator Touchpoint Management.

 

 

Bin fassungslos: Polizei lässt Babymörder laufen

Autor: malerdeck am 27. Februar 2012

Bei der Lektüre der morgendlichen Zeitung, sprang mir heute Morgen dieser Artikel in die Augen:

Unverständniss und Fassungslosigkeit, sind nur zwei meiner Gefühle, nachdem ich den Artikel gelesen hatte.

Wie kann so etwas sein? Ich habe keine Antwort. 🙁

Ein Muss: Steve Jobs bewegende Rede vom Juni 2005 in Deutsch

Autor: malerdeck am 25. Februar 2012

Steve Jobs hielt im Juni 2005 eine sehr bewegende Rede auf der Abschlussfeier der Stanford University im kalifornischen Palo Alto. Zum ersten mal sendete ZDFinfo diese Rede auf Deutsch.

Meiner Meinung nach, kann man alle Literatur zur Persönlichkeitsentwicklung und Unternehmensführung vergessen. Steve Jobs hat alles genial und eindrucksvoll auf den Punkt gebracht. Einfach nur großartig.

Bleibt hungrig – Bleibt töricht !

 

Wie verkehrssicher ist denn dieses polnische Gespann??

Autor: malerdeck am 24. Februar 2012

Heute Mittag in Karlsruhe fotografiert: Ein vorbildlich beladenes Auto, mit einem ebenso vorbildlich geladenen Anhänger.

Vorbildlich beladen, PKW und Anhänger
Sieht doch sehr vertrauenserweckend aus oder?

Dem Gespann wollte ich auf der Straße nicht begegnen!

Unser Clemens hängt schon viele Jahre im Schlafzimmer

Autor: malerdeck am 24. Februar 2012

Vorhin bei einer Kundin, bei der wir schon öfters arbeiteten. Unser Clemens hält, im Schlafzimmer, gleich doppelt Wacht.

Was es mit unserem Bärchen Clemens genau auf sich hat? Lesen Sie hier meine “Clemens-Strategie“.

Der doppelte Clemens

Werbung eines Malers: „Winteraktion 20% Nachlass sichern.“ Hallo?

Autor: malerdeck am 24. Februar 2012

Hallo? Ne, is klar, ich vergaß. Im Winter sinken ja alle Kosten um 20 Prozent:

  • Lohn
  • Material
  • Miete
  • Steuern
  • Benzin
  • Versicherungen
  • und und und…
20 Prozent Winternachlass

Gesehen bei Quoka.de. Von der Rechtschreibung will ich gar nicht sprechen! 😉

Die Dummen sterben eben nie aus!

Warum das Logo Opti-Maler-Partner so ist, wie es ist!

Autor: malerdeck am 23. Februar 2012

Mit diesem Link geht es weiter.

Logo Franchise-System Opti-Maler-Partner

Logo Franchise-System Opti-Maler-Partner

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken